Moppel Dukumentation A - 2017 bis ...

[zurück zur DOKU][Startseite][Impressum]
(C)2018 Werner Römer
 
Adapterkabel (Videointerface):
Der Anschluß der vorhanden Monitore mit BAS über einen RGB-Converter war für die 80Zeichen-Darstellung nicht geeignet. Der LM1881 baut aus dem BAS ein Composite Synchronsignal - hätte ich aber wohl einfacher mit der Alternative aus einem FET und ein paar Widerständen haben können - Das RGB-Signal wird einfach mit den drei Widerständen aus dem VID-Signal erzeugt.
CRT-Anschlussplan
Und als Eagle Datei
Adapterkabel (87er V24-Karte):

 
Auf der orginalen V24-Karte sind die diversen Anschlüsse auf eine 25pol SUB-D Buchse und zum ECBus heraus geführt. PC's haben heute, wenn überhaupt noch, 9pol-SUB-D Anschlüsse. Für die Verbindung bedarf es also ein paar Adapterkabel, neben der V24 sind damit auch die 20mA und Printerschnittstelle sowie die Timer und Relaisausgänge zugänglich. Ein breites Feld für eigene Experimente.